Conchita Huhn erzählt...

Nach huhnischer Übermittlung wurde unser Hof, aufgrund ständigem Ärger mit den menschlichen Nachbarn wegen der duftenden Dunglege (auf gut schwäbisch: Misthaufen), vom Ortskern in Lomersheim an die jetzige Lage ausgesiedelt.

Damals drehte sich alles um die Milchkühe, die Schweine und den Ackerbau. 1996 kam dann die Wende und wir nahmen Einzug auf dem Aichele-Hof. Die endgültige Federführung wurde 2007, an einem geschichtsträchtigen Tag, durch das Geflügel an sich gerissen. Die letzte Kuh ging vom Hof.

Nun haben wir das Sagen :
Gänse, Hähnchen, Puten und die Legehennen. Die Äcker werden natürlich weiterhin bewirtschaftet, schließlich haben wir immer Hunger und erheben Anspruch auf gesundes Futter. Auch wir wollen wissen, wo unsere Lebensmittel herkommen!

Im Jahr 2013 übernahm die 3. Aichele-Generation neben uns die Co-Betriebsleitung: Thomas und Sina Aichele mit den drei Jungs.

Der Hofladen und die Schlachtung wurden - etwas zu unserem Leidwesen - ausgebaut.

2017 bekamen wir Zuwachs von 600 schicken Legehennen in männlicher Begleitung, wohnhaft in zwei mobilen Hühnerställen.

Unser Wunsch nach optimalen Wohnbedingungen für alle Tiere und nach gesundem Futter wurden von den Aicheles erhört: der Betrieb stellt um auf „Bioland“.

Ein paar Kumpels ohne Federn gibt es auch. So wohnen noch zwei Ponies, ein paar Katzen, sowie der Hofpudel mit uns zusammen. Immer mal wieder werden wir von Kindern besucht, die uns füttern und streicheln.
Und das Wichtigste: es bleibt spannend!

Es grüßt stellvertretend für das liebe Federvieh

Conchita Huhn

schild

ADRESSE:
Familie
Thomas u. Sina Aichele
Tiefer Weg 4
75417 Mühlacker-Lomersheim
Telefon 07041-949 083
info@bauernhof-aichele.de

Öffnungszeiten Hofladen:
Freitags 10.00 bis 18.00 Uhr

Newsletter Anmeldung